Informationsabend     Newsletter     Katalog     Kontakt

Unser Team in Ecuador und Galápagos

Ecuador - Land der gewaltigen Kontraste. Seit über 30 Jahren organisieren wir hier Reisen. Mit unseren engen Geschäftsbeziehungen und Freundschaften mit den Einheimischen sind wir zum Schweizer Spezialisten für Ecuador geworden. Die Bergbevölkerung ist uns Schweizern sehr nah, nicht umsonst wird Ecuador oft auch mit der Schweiz verglichen. Wir lieben die Natur, in der wir uns bewegen, und geniessen und bestaunen die verschiedenen Vegetationen. Am Abend lassen wir unsere fantastischen Erlebnisse in gemütlichen, komfortablen Haciendas ausklingen.
Wir bieten in Ecuador zwei verschiedene Trekkings an:

Cotopaxi Trekking

Geschäftsführer von Aktivferien Ecuador ist Karl. Der Sohn eines Schweizer Bergführers und einer ecuadorianischen Mutter ist in Ecuador geboren und aufgewachsen und kennt die Berge und Kultur in seinem Heimatland bestens. Karl führt aber auch Kilimanjaro- und Nepal-Trekkings für Aktivferien AG. Die Erfahrungen aus diesen Ländern nimmt er zurück nach Ecuador und gibt sie seinem Team weiter. So haben wir für die Trekkings bestens ausgebildete, deutsch oder englisch sprechende Reiseleiter. Für die Besteigung des Cotopaxi können wir uns auf das einheimische Team verlassen.
Karl ist mittlerweile einer der bekanntesten Bergsteiger Ecuadors. Mit aktuellen Weltrekorden am Kilmanjaro, Aconcagua oder Elbrus und auch der Besteigung in Weltrekordzeit des Huascaran und seines Hausberges Cotopaxi hat sich Karl einen Namen gemacht.
Wenn man mit Karl unterwegs ist, stehen aber nicht die Rekorde im Vordergrund. Mit viel Enthusiasmus und Begeisterung führt Karl durch sein Land, das er liebt. Karl Egloff und Beni Büchi verbindet eine tiefe Freundschaft. So planen sie auch privat immer wieder Bergtouren um zusammen unterwegs zu sein.
Im Chimborazo-Nationalpark werden wir auf Marco Cruz treffen. Als 13-Jähriger hat Marco zum ersten Mal den Chimborazo bestiegen, mit 18 Jahren den Aconcagua. Als Zwanzigjähriger ist er, nur mit einem Rucksack und 20 Dollar darin, auf einem Bananenschiff nach Spanien gefahren. Das Geld wurde ihm während der Überfahrt gestohlen. Trotzdem hat es Marco geschafft, und dies vor 50 Jahren, in Chamonix die Internationale Bergführer-Ausbildung zu absolvieren. Er war für lange Zeit der einzige patentierte Bergführer in Südamerika. Seinen Geschichten zu lauschen, in seiner Chimborazo Mountain Lodge, ist ein unvergessliches Erlebnis.

Naturreise Ecuador & Galapagos

Von Anfang an arbeiten wir im Regenwald mit demselben Partner zusammen, längst ist eine persönliche Freundschaft entstanden. In der Zwischenzeit wird der Familienbetrieb in zweiter Generation geführt. Rund um die Sacha Lodge ist ein riesiges Naturschutzgebiet entstanden. Hier arbeitet die lokale Bevölkerung im Camp, sei es im Gastrobetrieb oder als Naturguides auf den Exkursionen. Es sind ein- drückliche Begegnungen mit den Quichua-Indianern. Unglaublich, mit welchem Spürsinn und geübten Auge sie Tiere und Vögel erspähen. Oft suchen sie die Tiere nicht, sondern imitieren deren Stimmen und locken sie dadurch an.
Auf dem 45 m hohen Holzturm oder der 300 m langen Hängebrücke lassen sich die Tiere in den Baumkronen beobachten.

Naturparadies Galapagos - Trekking Galapagos

Bereits die legendären Naturforscher Alexander von Humboldt und Charles Darwin haben die Galapagos-Inseln als einmaliges Naturparadies entdeckt. Charles Darwin fand hier, in dieser endemischen Fauna und Flora, Beweise für seine Evolutionstheorie.
Heute dürfen wir die Faszination Galapagos neu, auf einzigartige Art und Weise erleben. Wir haben das Privileg, dass wir auf der Galapagos-Insel Isabela in der Scalesia Lodge untergebracht sind. Die Lodge an erhöhter Lage, mit einer grosszügigen Aussichtsterrasse, ist ein Ort der Musse, lädt ein zum Verweilen. Der Blick geht über den dichten Wald, hinaus aufs Meer. Wie geschaffen für die Beobachtung der zahlreichen Vogelarten.
In Zusammenarbeit mit der Nationalparkverwaltung werden im Lodge-eigenen, 16 ha grossen Reservat sogar Galapagos-Riesenschildkröten aufgezogen. Höhepunkt unseres Aufenthalts ist das Trekking zur Sierra Negra. Galapagos sollte man in Ruhe erleben. Wir freuen uns, dass wir unseren Gästen auf der attraktivsten Insel des Archipels diese einzigartige Lodge zur Verfügung stellen dürfen.

 

 

Unsere Schweizer Muttergesellschaft

Von der Schweiz aus organisieren wir die Reisen. Unsere Trekkings werden von Schweizer Bergführern begleitet, die durch ihre Ausbildung und ihre Erfahrung nicht nur für Sicherheit sorgen und Ansprechpartner für alle Fragen und Probleme am Berg sind, sondern auch viele interessante Geschichten zu erzählen haben. Einige von ihnen haben bereits 8000er bestiegen. Sie sind in den allerbesten Händen.

 

Weitere, hier nicht abgebildete Schweizer Bergführer, begleiten unsere Reisen.

 

Wir beraten Sie gerne

+41 (0)52 335 13 10




Kontaktformular / Rückruf

Aktivferien AG
Weidstrasse 6
Postfach 17
CH-8472 Seuzach
Home | Über uns | Impressum | Blog | Links | Kontakt | Online Marketing goto top
© 2018 | Alle Rechte vorbehalten.